Das historische Bahnbetriebswerk Zittau

Zittau - Stadt im Dreiländereck zu Polen und Tschechien. Neben den geographischen Besonderheiten liegt die Stadt inmitten einer reizvollen Landschaft, die von der Eisenbahn erschlossen wird. Das kleine aber feine Bahnbetriebswerk, angeordnet auf engstem Raum, hielt seit Jahrzehnten einen abwechslungsreichen Fahrzeugpark vor und dass auf zwei verschiedenen Spurweiten.

Dampflokomotiven

Zittauer Dampfloks aus der großen Zeit der Deutschen Reichsbahn

P8 MHD Mandauviadukt P_zug

Wo wird der Personenzug mit der unbekannten P8 denn hinfahren. Bald erreicht der Zug Mittelherwigsdorf (eh. Scheibe) wo sich die Strecke teilt. Er kann über Oderoderwitz nach Löbau fahren oder über Großschönau / Eibau / Ebersbach (Sachs) Löbau erreichen. Der kurze Zug mit drei Behelfspersonenwagen der Gattung MCi43 ist gerade über das Mandauviadukt gefahren. Von diesem Standpunkt aus kann man auch heutzutage noch Bilder von der Eisenbahn machen.

 

14377465

Ein Personenzug verlässt Zittau. Das Bild muß Anfang der 70er Jahre entstanden sein, kurz nach den dem Beschriften mit EDV-Nummern.

 

big_14377662_0_300-428                                                        Was werden die Kollegen damals wohl besprochen haben?

 

big_14377670_0_266-428                                                            Diese badische BR 75 war in persönlicher Pflege, man erkennt es an dem roten Dreieck unter der Loknummer. Solche Maßnahmen sollten weniger Werkstattaufenthalte der Maschinen bewirken. Es wurde damals jede Lokomotive benötigt.

 

big_14377720_0_585-422  Großes Blaskonzert auf den Bahnsteig 1b vor der Baureihe 75 501.

 

14377759  Auch die Baureihe 94.20 war im Jahr 1965 mit 9 Maschinen in Zittau vertreten. Die drei Kollengen hatten hatten bestimmt viele Wagen zu verschieben.

 

14377817     Die G 12 war im Jahr 1965 mit 10 Maschinen relativ zahlreich in Zittau stationiert. Sie zogen die schweren Güterzüge in Richtung Bischofswerda bevor die BR 52 kam. Bei den Heizern und in der Werkstatt war sie nicht sehr beliebt. Sie verbrauchte allerhand von der schlechten Kohle und war durch das Innentriebwerk ziemlich aufwendig zu warten.

 

14377899Einheitsloks der Baureihe 86 übernahmen ab 1968 die Aufgaben der Zittauer 75er vor den zahlreichen Personenzügen und den Übergabezügen in das Zittauer Umland. Das Auswaschen der Dampfloks war bestimmt nicht die schönste Arbeit im Dampf-Bw.

 

86 545 Bw Zittau ÜK

Die 86 545 fährt Ende der 60er Jahre rückwärts an den Zug. Da das erste Seitenfenster im Führerhaus fehlt, ist sie als ÜK-86er zu erkennen. Es gab in Zittau noch eine ÜK-86er. Das war die 86 1555.

 

14378007      Ab 1972 wurde auch die Baureihe 52 Reko in Zittau so richtig heimisch. Es waren einige Bauformen im Bestand. Altbau, Reko, Giesel und GR-Ausführungen konnten in Zittau beobachtet werden.

 

14378045Baureihe 52 5732 Altbau mit Giesl-Flachejektor steht noch ohne EDV-Nummer an der „langen Rampe“.

 

Das gab es auch nicht überall, um die Heizlok drehen zu können obwohl sie nicht auf die Drehscheibe passt, wurde bei der 52 5137 die Laufachse ausgebaut.

 

Januar 1986 Kopie

Hier nochmal ein Winterbild (Januar 1986) von der 52 5137 mit ausgebauter Laufachse.

 

Drehscheibe Zittau 29.9.1985 Kopie

Die alte Zittauer Drehscheibe im September 1985. Die Loks 52 8016, 52 8191 und einer unbekannten BR 101 warten auf ihre nächsten Dienste.

 

Zittau_1985 Kopie

An der Zufahrtsstrasse zum Bw liegt das Gleisfeld der Regelspur und der Schmalspur nebeneinander. Eine 52.80 wartet in der Nachmittagssonne auf ihren nächsten Einsatz. Im Hintergrund sieht man alte P8-Tender und Baudienstwagen stehen. Auch das alte Postgebäude an der Schwenkscheibe steht noch.

 

Zittau Rampe 09_1985 Kopie

Auch an der alten Kleinbahmverladerampe stehen die 52er dicht gedrängt. Zu sehen sind die 52 8191, 52 8016 und 52 8019. Das Bild entstand im September 1985.

 

Bw Zittau Okt_1980 Kopie

Dieses Bild zeigt die gleiche Stelle an der alten Verladerampe. So wie die Kleinbahngleise aussehen, wurde hier schon lange kein Eisenbahnfahrzeug verladen. Das Bild entstand im Herbst 1978 und zeigt die 52 8043 (1976 – 1979 in Zittau) und 52 8185 (1978 – 1982 in Zittau). Im Hintergrund warten eine BR 106 im Stand 16 des Schuppens.

 

Bw Zittau 52 8199 17 Mai 1981

52 8199 mit Flachesse steht frisch bekohlt neben dem Schmalspurteil des Bahnhofes und wartet auf den nächsten Einsatz.

 

52 5137 Bw Zittau Kopie

Neben dem Zittauer Einfahrgleis steht 52 5137 abgestellt. Sie ist noch als Reserve eingemottet. Dahinter sind noch zwei P8-Tender und eine Kö zu sehen. Die Altbau 52 war bestimmt eine der letzten ihrer Art in der DDR.

 

52 8005 Bw Zittau 74 1230 Juni 82 Kopie

Ein besonderer Tag war der 19. Juni 1982. Im Bw Zittau waren 74 1230 (im Hintergrund) und 38 205 zu Gast. Während damals 52 8005 noch im Plandienst steht, sind die beiden Gastloks bereits Museumslokomotiven.

 

Lokparade Viadukt Zittau Kopie

Ein großer Tag im Bw Zittau. Zahlreiche Gastlokomotiven, darunter auch die Saxonia und CSD-Loks sind im Sommer 1993 nach Zittau gekommen. Auf dem Bild befahren sie gemeinsam das große Viadukt im Zittauer Stadtgebiet. Damals versammelten sich die BR 89, 58, 38.2, 86, 75.5 und andere hinter dem Zollgebäude im Bahnhof Zittau.

 

BwZittauFest1993 Kopie BwZittauFest3_1993 Kopie BwZittauFest2_1993 Kopie BwZittauFest1_ 1993 Kopie

Zum Bw-Fest 1993 wurden viele alte Zittauer Lokgattungen auf den Gleisen östlich vom Bahnhofsgebäude gezeigt. DR-Regelspur, DR-Schmalspur, CSD und sogar die Saxonia konnten damals hautnah erlebt werden.

 

Bw Zittau Oktober 1984 Kopie

Altbau -und Reko-52 hintereinander. 52 5137 steht hier mit Ruhefeuer auf dem Abstellgleis neben den Schmalspurgleisen. Im Hintergrund steht eine 118 am Bahnsteiggleis. Für sie steht das Ausfahrsignal schon auf Fahrt frei.