Das historische Bahnbetriebswerk Zittau

Zittau - Stadt im Dreiländereck zu Polen und Tschechien. Neben den geographischen Besonderheiten liegt die Stadt inmitten einer reizvollen Landschaft, die von der Eisenbahn erschlossen wird. Das kleine aber feine Bahnbetriebswerk, angeordnet auf engstem Raum, hielt seit Jahrzehnten einen abwechslungsreichen Fahrzeugpark vor und dass auf zwei verschiedenen Spurweiten.

KBS 252 Zittau-Seifhennersdorf-Ebersbach-Löbau

Da die Streckenaufnahmen der Zittauer Loks immer mehr werden, habe ich die Bilder für eine bessere Übersichtlichkeit nach Kursbuchstreckennummern ordnen. Hier sind Bilder zu sehen die die Strecke Mittelherwigsdorf -Eibau – Ebersbach – Löbau zeigen. Im letzten DR-Kursbuch war es ein Streckenast der Strecke 252. Es war eine Nebenstrecke die zwischen Großschönau und Seifhennersdorf sogar über tschechisches Gebiet führten. Sie kam mit der Herrnhuter Strecke am Großschweidnitzer Höllengrund wieder zusammen und führten gemeinsam nach Löbau.

MHD 52_28_08_1985 Kopie

52 8508 ist an einem Spätsommertag in den 80er Jahren tendervoran über Hainewalde nach Großschönau unterwegs. Sie hat gerade die Hauptstrecke nach Bischofswerda verlassen und dampft mit der Übergabe N 65284  am Bahnsteig von Mittelherwigsdorf vorbei.  Die Zuglok wird in Großschönau auch die Rangieraufgaben übernehmen. Im Vordergrund ist das Bett des ehemaligen zweiten Gleises zu erkennen. Der Bahnhof wurde Ende der 70er Jahre umgebaut und verlor dadurch einige Gleise.

 

MHD 52_28_08_85 Kopie

Nochmal der gleiche Zug als Nachschuss. Im Hintergrund sieht man den ehemaligen Güterschuppen von Mittelherwigsdorf. Auf dem alten Ladegleis hatte das Bw Zittau bis zum Ende der Dampflokzeit einige Reserveloks eingemottet abgestellt.

 

112 398 MHD 08_85Kopie

112 398 kommt mit einen Personenzug von Hainewalde die Gefällestrecke herunter in den Bahnhof Mittelherwigsdorf gerollt. Nach einen kurzen Stop geht die Reise auf der zweigleisigen Hauptbahn nach Zittau weiter. Im Hintergrund ist der kleine Güterschuppen von Mittelherwigsdorf zu sehen.

 

52 8042 Dürrhennersdorf Mai 1981 Ci

… als zwischen Ebersbach und Löbau noch Personenzüge fuhren. Im Bahnhof Dürrhennersdorf steht dieser Zug. Wer genau hinsieht, kann erkennen ob er nach Löbau (Diesellok vorn) oder nach Ebersbach (Dampflok vorn) fährt. 52 8042 steht im Mai 1981 mit ihrem Personenzug am Bahnsteig des kleinen Bahnhofes Dürrhennersdorf. Am Zugende ist eine  Schlusslok der BR 110 angehangen. Der P-Zug kommt von Löbau und fährt über Ebersbach-Eibau-Seifhennersdorf-Varnsdorf nach Zittau.