Das historische Bahnbetriebswerk Zittau

Zittau - Stadt im Dreiländereck zu Polen und Tschechien. Neben den geographischen Besonderheiten liegt die Stadt inmitten einer reizvollen Landschaft, die von der Eisenbahn erschlossen wird. Das kleine aber feine Bahnbetriebswerk, angeordnet auf engstem Raum, hielt seit Jahrzehnten einen abwechslungsreichen Fahrzeugpark vor und dass auf zwei verschiedenen Spurweiten.

In stillem Gedenken

Seit dem Jahr 2005 ist der Rundschuppen des Bw Zittau wieder betriebsbereit und diente zur Unterstellung verschiedener Eisenbahnfahrzeuge der Sächsisch – Böhmischen Eisenbahngesellschaft mbH.
Am 08.02.2013 war in der Zittauer SZ zu lesen, dass das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Bahnbetriebswerk Zittau GmbH am 16. Januar 2013 eröffnet wurde.

Holger Gutte schrieb damals in seinem Artikel: “ der Geschäftsführer Bernd Heinrichsmeyer möchte den Lokschuppen erhalten. Für die zwei Schlosser ist Arbeit da. Zwei Triebwagen werden gerade instandgesetzt. Drei weitere stehen bereits in den Auftragsbüchern“.
Na mal sehen wie die Geschichte im Lokschuppen Zittau weiter geht. Wenn uns etwas neues zu Ohren kommt, schreiben wir die Geschichte an dieser Stelle  weiter.

Die ehemalige Lokwerkstatt Pethau ist dem Verfall und dem Wildwuchs ausgeliefert. Wer heutzutage am Kummersberg die ehemaliege Lokwerkstatt besuchen will, muß eine Säge oder Astschere bei sich haben. Das Gelände ist fast koplett zugewachsen und auch erheblich zerstört.

Bahnbetriebswerk Zittau

15850037

die neue Drehscheibe des Bahnbetriebswerkes

 

15850045

Nachruf (Aushang am Fenster der Werkstatt)

 

15850167

Blick auf die Verladerampe

 

15850091

Rollwagen zur Verladung von Schmalspurfahrzeugen

 

15850132

hier war der Schneidbrenner am Werk (Bild 1)

 

15850194

ehemalige Lokdienstleitung des Bw Zittau

 

15850207

Blick auf den Innenhof mit Düsenraum und E-Werkstatt

 

15850220

Eingang zum Meisterbüro und zum Batterieraum

 

15850230

Zufahrtgleis zum Lokschuppen der Zittauer Schmalspurbahn

 

15850242

TA – Werkstatt

 

15850253

hier war der Schneidbrenner am Werk (Bild 2)

 

———————————————————————————————————————

Lokwerkstatt Pethau

15850264

die Zufahrt zur ehemaligen Lokwerkstatt

 

15850325

Natur breitet sich aus – Blick von den südlichen Strahlengleisen

 

15850329

die Lokwerkstatt

 

15850385

die ehemalige „neue“ Kantine sowie das Büro der Technologen

 

15850450

15850459

Drehscheibe mit Bedienpult